Logo Hauptsponsors
Bauernhof
Natur kennenlernen
Blick in die weite Landschaft
Auf Augenhöhe mit der Tierwelt

Landwirtschaft erleben – Lebensmittel wertschätzen – Zukunft nachhaltig gestalten

KüheEin Aufenthalt auf dem Internationalen Schulbauernhof Hardegsen bietet viele spannende Momente und neue Eindrücke: Kinder, Jugendliche und Erwachsene können bei uns Tiere versorgen, bei der Feld- und Gartenarbeit mithelfen, Lebensmittel erzeugen und Speisen zubereiten. Nach Absprache unternehmen wir Exkursionen zu anderen Bauernhöfen, zu einer Biogasanlage und in die freie Natur. Hier können die SchülerInnen z.B. „unsichtbare“ Tiere erforschen und selten gewordene Pflanzen bestaunen.

Als offizielles Projekt des UNESCO-Programms „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ machen wir die sozialen, ökologischen, kulturellen und ökonomischen Aspekte rund um Landwirtschaft und Ernährung konkret und anfassbar. Die Ausbildung von Gestaltungskompetenz im Sinne eines nachhaltigen Handelns steht dabei im Mittelpunkt unseres pädagogischen Konzepts.

Das ganzjährige Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche jeden Alters und jeder Schulform in Form von Klassenfahrten (inkl. Beherbergung und Vollpension) und Praktika. Inmitten einer reizvollen Landschaft zwischen Harz und Weser gelegen, ist der Bauernhof gut mit der Bahn, dem Bus oder dem Auto zu erreichen.

Für weitere Informationen erreichen Sie uns telefonisch unter 0 55 05 / 30 55 oder
0 55 03 / 80 55 21 sowie per E-Mail: info@internationaler-schulbauernhof.de.

Empfehlen Sie unsere Website auch an Freunde, Bekannte und andere Interessenten per E-Mail weiter:

Weiterempfehlen und als E-Mail versenden

Logo BAGLOB

Aktuelle Informationen

Schulbauernhof will Arche werden. Landwirtschftsminister besucht Apfelfest.
...mehr

Besonderes Projekt. Sanierung des Fachwerkhauses auf dem Schulbauernhof abgeschlossen.
...mehr


Nutzen Sie die Möglichkeit kostengünstig und umweltfreundlich mit der Bahn anzureisen - z.B. mit dem Gruppenreisen-Frühbucherrabatt.

Routenplaner DB

© Imprints 2010

Logo UNESCO